contemporary issue: coping with interference.

Wird die zunehmende Digitalisierung eine Störung mit Einschränkung des realen Erlebens? Was macht die Sehnsucht nach Fortschritt, Erleichterung und Prosperität durch Digitalisierung mit unserem Alltag? Ästhetisch diffuse Interessen verknüpfen Bausteine und Fragen: Algorithmen, Big Data, Filter, Social Media, Bilder überall.

„Coping with Interference“ ist sowohl ein Marker aus Psychologie/ Coaching als auch ein Begriff aus Spannungselektronik und Digitalfunk. Der „Umgang mit Störungen“ bedeutet ein offenes Verknüpfungsfeld für Unbewusstes, Befindlichkeiten und individuelle Kontexte.

Beteilige dich an dem Projekt mit einer Bild-/Mediensammlung und Bildcollage für ein blog feature…

grafik

Dein willst dein Werk hier in der Galerie als feature? Einfach senden:

*.jpg / *.png: size min. 1200 px, *.gif (animated)
hyperlinks:  youtube / vimeo / soundcloud
*.wav / infotext *.txt

submission

→ artwork submission

Email your idea with mixed media / image / video / sound / code.
You get a feature on artmediamag.de gallery

You can use any medium you like. We will publish your media online in a blog feature and we will print a small poster edition. Therefore we need your collected material for the web and a printable image, high res, 300dpi as .jpeg.

Make sure that you have the copyrights (fair use, creative commons, public domain)!

blog feature

*.jpg / *.png: size min. 1200 px, *.gif (animated)
hyperlinks:  youtube / vimeo / soundcloud
*.wav / infotext *.txt

Feel free to get in contact if you would like to contribute.

→ submission [at] artmediamag [dot] de